PC und Laptop vor Überhitzung schützen

Die höheren Temperaturen im Sommer sind auch für elektrische Geräte, wie PC und Laptop eine höhere Belastung. Insbesondere dann, wenn die Kühlung durch Staubablagerungen, die sich im Laufe der Zeit an Lüftungsventilatoren und Kühlrippen anlagern, beeinträchtigt sind.Deshalb sollten Sie unbedingt in der heißen Jahreszeit für eine optimale Funktion des Kühlungssystems sorgen.

TIPPS für eine optimale Kühlung von PC und Laptop

  • Stellen Sie Ihren Laptop nicht auf eine Unterlage, die Hitzestau fördert.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.
  • Vermeiden Sie unnötigen Dauerbetrieb.
  • Lassen Sie bei den Lüftungsschlitzen genügen Abstand für eine optimale Zirkulation.
  • Entfernen Sie Staubanlagerungen an den Öffnungen für das Kühlungssystem.

So entfernen Sie Staub im Kühlsystem
Mit Druckgasspray lassen sich Staubablagerungen sehr gut entfernen. Blasen Sie mit dem Sprühröhrchen vorsichtig in die Lüftungsschlitze und saugen Sie gleichzeitig mit einem Staubsauger den gelösten Staub ab. Vorsicht: Seien Sie mit dem Staubsauger sehr vorsichtig und halten Sie mit der Düse mindestens 5cm Abstand vom Gerät.

Vermeiden Sie direkte Sonnneinstrahlung

Denken Sie auch daran, das Geräte, wenn Sie in der Nähe eines Fensters stehen zu gewissen Tageszeiten direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein können.
Das sollten Sie unbedingt vermeiden, da dadurch speziell bei dunklen Geräten eine sehr hohe Hitze entstehen kann.
Speziell bei Druckern können durch Hitze und Sonneinsrtahlung das Tintensystem oder die Patronen eintrocknen.

 

 

0 0 Abstimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.x
()
x
FERNWARTUNG