Virenschutz-Abos können teuer werden

Der Trend zum Abo-Modell ist nun auch bei den Virenschutz-Anbietern angekommen

In der Welt der digitalen Sicherheit ist ein zuverlässiger Virenschutz unerlässlich. Doch Vorsicht: Immer mehr Virenschutz-Anbieter versuchen ihre Kunden mit vermeintlich günstigen Abonnements zu ködern. Anfänglich verlockende Preise können sich dann jedoch schnell in teure Verträge mit langfristigen Verpflichtungen verwandeln. Deshalb raten wir dazu, die Angebote genau zu prüfen, bevor Sie Ihre Bankverbindung, Ihre Kreditkarten-Nummer, oder PayPal Abbuchung autorisieren.

Unser  Rat

Wählen Sie einen Anbieter, der auch Einmalzahlungen akzeptiert. Damit bleiben Sie flexibler und obendrein sine Einzel-Lizenzen meist auch noch günstiger.

Gut zu wissen

Denken Sie auch daran, dass eine Virenschutz Software nicht vor allen Gefahren Schützen kann. Überprüfen Sie daher mindestens alle 6 Monatig die nötigen System-Updates und entfernen nicht genutzte Anwendungen.

3 2 Abstimmung
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.x
FERNWARTUNG