• Info und Anmeldung: 089-55293600

Warnung vor Betrugsschreiben per Post

Vonmc50plus

Warnung vor Betrugsschreiben per Post

Wie mehrere Medien und die Verbraucherzentrale Schleswig Holstein übereinstimmend berichten, erhalten viele Haushalte derzeit Post von einer so genannten Kündigungszentrale. Unter Androhung einer Kontopfändung wird der Empfänger des Mahnbriefes aufgefordert einen Betrag von 657,79 € zu überweisen, da bei einer so genannten “Art Energy GmbH” eine Mitgliedschaft über 4195 € abgeschlossen worden sei.
Der Mahnbrief sei offensichtlich so gut gemacht, dass auch Verbraucherschützer überrascht sind. Gedroht wird wohl auch mit einem vorliegenden Volstreckungsbescheid, einer Kontopfändung  und Kontosperrung.

Verhaltens Tipps


Weitere Fälle
Es gibt weitere Fälle, mit ähnlichem Charakter. Beispielsweise Mahnschreiben von einer Staatlichen Lotterie-Gsellschaft. Zudem ist von Nachahmungen des aktuellen Falls auszugehen.

Über den Autor

mc50plus administrator

Supportleiter im MC50plus Helpdesk

    Schreibe eine Antwort