WhatsApp Zustimmung jetzt nötig?

Audiokommentar zu den neuen WhatsApp Nutzerbedingungen
von Ingmar Zastrow


Wie seit längerem angekündigt, müssen alle WhatsApp Nutzer bis zum 15. Mai 2021 den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen.

Entgegen der Ankündigung wurde jedoch die Pflichtzustimmung kürzlich wieder zurückgezogen. Das bedeutet, dass auch diejenigen, die den Bedingungen nicht zustimmen, WhatsApp trotzdem weiter verwenden können. Allerdings werden weiterhin gehäuft Meldungen eingeblendet, die zur Zustimmung zu den neuen Nutzerbedingungen auffordern.

Unser Rat

  • Wenn Sie sich entscheiden WhatsApp, als Messenger Dienst weiterzuverwenden empfehlen wir es, den Bedingungen zuzustimmen.
    Früher oder später wird ansonsten ihr Account blockiert werden.
  • Wenn Sie unter keinen Umständen den neuen Nutzerbedingungen zustimmen möchten, steigen Sie am besten auf das Signal Messenger App um.
    Eine Anleitung finden Sie unter folgendem Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=dFwL6jVRPQY

Webinare: Signal, Alternative zu WhatsApp

So stimmen Sie den neuen WhatsApp Nutzerbedingungen zu

  1. Wenn die Meldung eingeblendet wird, dass Sie den neuen Nutzerbedingungen zustimmen sollen, tippen Sie dort drauf.
  2. Tippen Sie auf der eingeblendeten Seite auf „weiter“
  3. Auf der nächsten Seite tippen Sie unten auf den Pfeil 
  4. Tippen Sie auf der folgenden Seite auf „zustimmen“
5 3 Abstimmung
Beitragsbewertung
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Ingrid L.

Hallo Ingmar, vielen Dank für Deinen ausführlichen, gesprochenen Beitrag zu Whats App. Habe mich bereits seit Januar für Signal entschieden. LG Ingrid Lewald

1
0
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.x
()
x
FERNWARTUNG