Infos zur Meldung über Lücke in Kaspersky Anti-Virus

Aktuell wird in den Medien von einer Sicherheitslücke in einer Antiviren-Datenbank vom 4.4.2019 bei Kaspersky Anti-Virus berichtet. Ursache für die potenzielle Sicherheitslücke war ein Fehler in einer Antiviren-Datenbank, der jedoch umgehend behoben wurde. Da sich die Antiviren-Datenbanken bei Kaspersky Antiviren-automatisch aktualisieren, wurde die Sicherheitslücke in den allermeisten Fällen automatisch behoben.

So überprüfen Sie, ob Ihr PC sicher ist

  1. Öffnen Sie Kaspersky Antivirus
  2. Klicken Sie auf Datenbanken-Update
  3. Sollte das letzte Update vor dem 4.4.19 liegen, Klicken Sie auf „Aktualisieren“

Abbildung Kaspersky Datenbanken-Update

 

 

 

 

 

0 0 Abstimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jäger Ingrid

Hallo Herr Zastrow,
ich habe Kaspersky Internet Security installiert und mache regelmäßig Updates. Seit einiger Zeit bekomme ich jedoch über die „Windows-Benachrichtigungen“ die Meldungen „Virenschutz aktivieren“ und „Kaspersky Internet Security aktivieren“, obwohl Kaspersky anzeigt „Ihr Schutz ist aktiv / Keine aktiven Bedrohungen befunden / Datenbanken und Programm-Module sind aktuell / Die wichtigsten Schutzkomponenten sind aktiviert.“
Kann ich die Benachrichtigungen ignorieren?
Grüße und Danke – I. Jäger

1
0
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel.x
()
x
FERNWARTUNG