• Info und Anmeldung: 089-55293600

Niemals zwei Virenschutzprogramme installieren!

Autor:mc50plus

Niemals zwei Virenschutzprogramme installieren!

Virenschutz Software ist dazu da, PC Systeme vor schädlichen Programmen, oder unbemerkter Manipulation zu schützen.
Wer nicht früher, oder später Opfer eines Hackerangriffs werden will, sollte hier eine gute Wahl treffen. Da es jedoch eine ganze Reihe Anbieter gibt die Virenschutz-Software Anbieten, fällt insbesondere technisch nicht versierten PC- Nutzern die Auswahl schwer. Deshalb kommt der ein- oder andere auf die Idee, sein System gleich mit mehreren Schutzprogrammen zu schützen. Was zunächst logisch klingt, kann jedoch fatale Folgen haben. Im schlimmsten Fall startet der Computer nur noch extrem langsam, oder gar nicht mehr.

Das hat folgende Gründe

  • Virenschutzprogramme überwachen sämtliche Aktivitäten und wenn ein zweites Virenschutz Programm installiert ist blockiert es diese Funktion.
  • Mehrere Virenschutzprogramme versuchen sich gegenseitig zu deaktivieren.
  • Virenschutz Programme benötigen viel Rechnerleistung. Wenn mehrere gleichzeitig aktiv sind, kann dies zu Überlastungen führen.

Nicht verwechseln
Der so genannte Windows Defender, der in jedem Windows 10 System enthalten ist, ist auch dann aktiv, wenn ein separates Virenschutzprogramm installiert ist. Da der Defender auch Basis Virenschutz-Funktionen hat, wird er oft mit einem Virenschutzprogramm verwechselt. Sobald ein Schutzsystem eines Drittanbieters installiert wird, überlässt er im jedoch das Feld.

Über den Autor

mc50plus administrator

Supportleiter im MC50plus Helpdesk